Schulzeitung Goldblatt

„Hallo, wir sind die Schülerzeitung der OBS am Goldbach.
Unter Leitung von Frau Hoang sind wir mit Schülerzeitung Goldblatt seit Mai des Jahres 2023 online. Die Schülerzeitung wird in kompletter Ausgabe auf der Schulhomepage verfügbar sein, doch eine Zusammenfassung soll auch auf Instagram gepostet werden. Abgesehen von den klassischen Berichten in Bezug zu Veranstaltungen und/oder Projektenwollen wir mit Vorstellungen verschiedener Personen und Organisationen unserer Schule, Rätseln und Schüler/Lehrer Zitate die Zeitung auffrischen. Jedoch schaffen wir das nicht ganzallein und brauchen eure Hilfe. Also wenn ihr etwas total Absurdes oder Witziges im Unterricht von Mitschülern oder Lehrern hört, könnt ihr es uns dann einfach per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

 

Anfang Dezember hat die Schülerzeitung die Mitglieder*innen des LoL- Projektes interviewt. Aktuell sind über 50 Schülerinnen und Schüler an dem Projekt beteiligt. Davon haben wir mit sechs Personen (der Projektleitung Frau von Witzleben, dem Kernteam und mit einigen LoL-Schüler*innen) gesprochen.

Schülerzeitung Goldblatt: Wie läuft eine Lernzeit ab und seid ihr nur in den Lernzeiten oder auch im Unterricht dabei?

LoL-Lehrer*innen: Bei uns laufen die Lernzeiten so ab, dass wir in die Klassen reingehen und die Lehrer fragen, wo sie Unterstützung benötigen und was wir machen können. Zum Beispiel, ob wir mit bestimmten Kindern rausgehen sollen, um Vokabeln oder das Einmaleins zu üben oder ob wir normal als Unterstützung in der Klasse da sein sollen, wenn die Kinder Hilfe brauchen.

Wenn wir einen Block Entfall haben, dann haben wir auch die Möglichkeit, die Lehrer zu fragen, ob wir im normalen Unterricht mit in die Klasse gehen können. Und dann sind wir eben noch mittwochs im vierten Block in der LoL-AG, wo die LoL-Schüler in einem gewählten Fach Hilfe bekommen.

 

Am diesjährigen Vorlesewettbewerb nahmen alle drei sechsten Klassen der Oberschule teil.  Seit Oktober bereiteten sich alle sechsten Klassen der Schule intensiv auf den Vorlesewettbewerb vor. Die Schüler*innen hatten in ihren Klassen mit Buchvorstellungen und dem Vorlesen ausgewählter Textstellen beim Klassenentscheid die Zuhörer*innen unterhalten. Anhand der Texte übten sie Lesetechniken ein und trainierten systematisch abwechslungsreiches, ausdrucksstarkes Lesen.

Das Goldblatt berichtet vom Sommerfest 2023

Am Mittwoch, den 14.06.2023, fand unser Sommerfest statt. Alle Klassen haben sich Attraktionen ausgedacht, um das Fest bunt zu gestalten. 

Neben Getränken- und Essensständen gab es auch viele Spiele. Der Förderverein unterstützte mit Geldspenden und organisierte verschiedene Hüpfburgen. Außerdem traten ab 18 Uhr die Schüler- und Lehrerband auf, die 90 Minuten lang für Stimmung gesorgt hatten.

Am 11.05.2023 hat die Schülerzeitung Goldblatt unseren Schulleiter Herrn Bartels interviewt. Dabei haben wir sowohl schulische, als auch ein paar private Einblicke bekommen.

Warum sind Sie Schulleiter/Lehrer geworden?

Eigentlich wollte ich nie Lehrer werden. Meine Familie war sehr lehrerlastig. Das heißt mein Vater, mein Opa, mein Uropa und sogar mein Ururopa waren Lehrer und deswegen wollte ich auf keinen Fall Lehrer werden. Ich wollte was „Ordentliches“ machen. Ich bin von meinem ersten Beruf aus Industrie-Mechaniker und wollte Luft- und Raumfahrt Ingenieur werden. Zudem habe ich auch viel in der Kirche gearbeitet.

Go to top