werken vorschauMit Herz, Hand und Verstand

Bohren, hobeln, sägen - im Werkunterricht arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit ganz unterschiedliche Werkstoffen. Hier werden z.B. individuelle Schlüsselbretter aus Holz erstellt oder Kerzenleuchter aus Metall geschmiedet.

Sie sind herzlich eingeladen, einen Blick in unsere Werkräume zu werfen und unseren Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. 

 

 

Jahrgang 6

Schlüsselbretter aus Holz

Unter Berücksichtigung der Funktion haben Schülerinnen und Schüler individuelle Formen für ein Schlüsselbrett entwickelt mit gestalterisch vielfältigen Ergebnissen…

WPK Jahrgang 6

Gestalten mit Papier

Im WPK Papier haben die Schülerinnen und Schüler ein ganzes Schuljahr lang Gelegenheit, die Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten und Gestaltungstechniken von Papieren zu erproben.Hier sind mittels Kleister- und Rasierschaumtechnik individuelle Papiere entstanden, die anschließend zum Beispiel zu Grußkarten oder durch Falttechniken zu Portemonnaies weiterverarbeitet werden können. Jedes ein Unikat…

Mit der Technik des Kaschierens entsteht ein stabiler Hohlkörper, der später zu einer hängenden Blumenampel wird. Zur Aufhängung bearbeiten die Schülerinnen und Schüler im weiteren Verlauf stärkere Metalldrähte, die sie mit Flach-und Rundzange biegen müssen. Hierbei sowie bei der Farbgestaltung ist viel Raum für die Umsetzung individueller Vorstellungen.

WPK Jahrgang 7

Kerzenleuchter aus Metall

Drei Kerzenleuchter aus Metall? Das ist doch wohl zügig vollbracht…! Auf den ersten Blick erscheint diese Werkaufgabe recht simpel zu sein…Jedoch nur scheinbar…
Hier werden verschiedene Werkstoffe wie Holz, Metall und Gips miteinander kombiniert.
Bei der Bearbeitung der Eisenrohlinge sind etliche Metallbearbeitungsverfahren erforderlich (Anreißen, Sägen, Körnen, Bohren, Versenken, Entgraten, Feilen und Schleifen).
Um einen sicheren Stand der Kerzenleuchter zu gewährleisten, muss mit Gips ein Gewicht eingearbeitet werden.

WPK Jahrgang 8

Schlüsselschrank aus Holz

Der Schlüsselschrank aus Holz verlangt den Schülerinnen und Schülern vielfältige Verfahren der Holzbearbeitung ab…(genaues Messen und Anzeichnen, Sägen, Bohren, Schleifen, Leimen, Lackieren).
Diese Werkaufgabe erfordert ein genaues Arbeiten nach einer Bauanleitung. Hier ist Präzision gefragt!

Musik

Noten 03qb

Infos zum Musikbereich unserer Schule.

Lesen Sie mehr...

Kunst

mukubi k2b

Infos zum Kunstbereich unserer Schule.

Lesen Sie mehr...

Werken

hamer q

Infos zum Fach Werken an unserer Schule.

Lesen Sie mehr...

Textiles Gestalten

10 textil 2

Infos zum Fach Textiles Gestalten unserer Schule.

Lesen Sie mehr...

Go to top